Anbei erhalten Sie Informationen zu meinem Profil inkl. meiner Publikationen, Lehrveranstaltungen sowie weiteren Aktivitäten. Zusätzliche Informationen finden sich darüber hinaus auf Xing und LinkedIn.

Im Rahmen meiner bisherigen Berufstätigkeit habe ich mich intensiv mit der digitalen Transformation befasst. In diesem Zusammenhang bin ich der Meinung, dass die mobile Informationstechnologie (IT) die Schnittstelle zwischen dem Menschen und der Alltags-verbessernden IT darstellt. Mobile Anwendungen/Software inkl. der entsprechenden Peripherie/Hardware sind die Schlüsselelemente in der digitalen Transformation. Dabei vereint die mobile IT eine Vielzahl an allgemeinen Herausforderungen der IT-getriebenen digitalen Transformation: Verbesserung der Mensch-Maschine-Schnittstelle, Cyber Physical Systems auch außerhalb der Fabrik, verteilte Anwendungen, Cloud Computing, kontextsensitive IT, etc.

Die Anwendungsfelder sind ebenfalls sehr zahlreich: im SmartHome, im Fahrzeug, im Unternehmen, in der Medizin, in der Industrie, im Internet of Things, etc.

Die Herausforderung im Zusammenhang mit der mobilen IT aber auch im Zusammenhang mit der digitalen Transformation ist das Verständnis des Problems und daraus abzuleitenden Teillösungen, die sich wiederum zu einer ganzheitlichen Lösung für das System verknüpfen lassen. Mit eben diesen ganzheitlichen Ansätzen beschäftige ich mich sowohl im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit als auch als Forscher.

I.        Publikationen und Vorträge

i.        Bücher

[Hel13] S. Hellfeld: Hybride Simulation mobiler Geschäftsprozesse, KIT Scientific Publishing, 2013 (Dissertationsschrift)

ii.        Referierte Beiträge

[AHe16] S. Alpers, S. Hellfeld: Werkzeug zur mobilen Modellierung von Geschäftsprozessen mittels Petri-Netzen, In: S. Betz, U. Reimer (Hrsg.): Modellierung 2016 Workshopband, Modellierung 2016, Heftnummer 255, S. 147-153, 2016
[HOW15] S. Hellfeld, A. Oberweis, T. Wessel: Plattform zur prozessgetriebenen Entwicklung von anwenderinduzierten Innovationen in domänenübergreifenden Anwendungsszenarien, In: S. Rinderle-Ma, M. Knoll (Hrsg.): HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, Ausgabe 303, 2015
[AEH14] S. Alpers, E. Eryilmaz, S. Hellfeld, A. Oberweis: Mobile Modeling Tool based on the Horus Method, In: Proceedings of 2014 International Workshop on Advanced Information Systems for Enterprises (IWAISE’14), p. 65-72, in Tunis, Tunisia, 2014
[Hel14] S. Hellfeld: FZI House of Living Labs – interdisziplinärer Technologietransfer 2.0, In: W. Hasselbring und N. C. Ehmke (Hrsg.): Software Engineering 2014: Fachtagung des GI-Fachbereichs Softwaretechnik, S.171-177, in Kiel, Germany, 2014
[HJO14] S. Hellfeld, J. Mehl, A. Oberweis, V. Zacharias: Methode zur Umsetzung einer Bring Your Own Device Strategie im Unternehmen, In: D. Kundisch, L. Suhl, L. Beckmann (Hrsg.) Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2014), S. 1836- 1848, in Paderborn, Germany, 2014
[AEH13] S. Alpers, E. Eryilmaz, S. Hellfeld, A. Oberweis: Augmented Reality and Mobile Technology in Higher Education, In: Emisa Forum; Volume 33, Edition 2; 2013
[EHO12] E. Eryilmaz, S. Hellfeld, A. Oberweis, R. Trunko: Identification of mobile sub-processes in business process models, In: M. B. Nunes, G. C. Peng, J. Roth, H. Weghorn, P. Isaías (Hrsg.): Proceedings of the IADIS International Conference Theory and Practice in Modern Computing, p. 19-26, in Lisbon, Portugal. IADIS Press, 2012
[AHO12] S. Alpers, S. Hellfeld, A. Oberweis, R. Trunko: Ein Ansatz zur Entwicklung von mobilen Augmented Reality Anwendungen, In: A. Back, M. Bick, M. Breuning, K. Pousttchi, F. Thiesse (Hrsg.): MMS 2012. Mobile und ubiquitäre Informationssysteme 7. Konferenz zu „Mobile und Ubiquitäre Informationssysteme“, S. 27-41, in Braunschweig, Germany. Gesellschaft für Informatik, Bonn, Volume P-202, 2012

iii.        Sonstige unreferierte Arbeiten

[Hel18b] S. Hellfeld: Wenn aus Analog Digital und wieder Analog oder „Anatal“ werden muss: Eine Geschichte von Einhörnern, Digital Detox, Ausbrennen und YOLO, In: SIGS DATACOM GmbH (Hrsg.): Online Themenspecial Digitalisierung, Germany, 2018
[Hel18a] S. Hellfeld: Das Tüpfelchen auf dem i – Was die Revolution in spe vom Zwischennetz unterscheidet, In: SIGS DATACOM GmbH (Hrsg.): Online Themenspecial IoT vs. Industrie 4.0, Germany, 2018
[Hel17] S. Hellfeld: Rumble of the digitalization: Wie das Internet der Dinge Industrie 4.0 herausforderte, In: SIGS DATACOM GmbH (Hrsg.): Online Themenspecial IoT vs. Industrie 4.0, 2017, Germany, 2017
[He17a] S. Hellfeld: Mobile Computing – Sicherer geht immer!, In: Beta Verlag und Marke-tinggesellschaft mbH (Hrsg.): Crisis Prevention – Das Fachmagazin für Gefahren-abwehr, Innere Sicherheit und Katastrophenhilfe, Germany, 2017
[He17b] S. Hellfeld: Digitale Transformation: Vom Aussterben bedrohte Buzzwords, In: Alkmene Verlags- und Mediengesellschaft mbH (Hrsg.): Informatik aktuell, https://www.informatik-aktuell.de/entwicklung/methoden/digitale-transformation-vom-aussterben-bedrohte-buzzwords.html, abgerufen am 29.03.2018
[He17c] U. Berthold, S. Hellfeld: Modellbasiert zu medizintechnischen Systemlösungen: Ein integrierter Ansatz für den E/E-Entwicklungsprozess, In: Hüthig GmbH (Hrsg.): elektronik journal, Das Themen-Magzin für den Entwickler, Germany, 2017
[He16b] S. Hellfeld: Das Internet der Dinge – technologische und gesellschaftliche Herausforderung in einem, In: SIGS DATACOM GmbH (Hrsg.): Online Themenspecial Internet der Dinge 2016, Germany, 2016
[He16a] S. Hellfeld: IoT 4.0 – Was kommt nach dem Internet of Things? In: Informatik Aktuell, Alkmene Verlags- und Mediengesellschaft mbH, http://www.informatik-aktuell.de/betrieb/netzwerke/iot-40-was-kommt-nach-dem-internet-der-dinge.html, abgerufen am 27.04.2016
[HaH16] S. Hartig, S. Hellfeld: Mit partizipativer Forschung zu neuen Geschäftsfeldern, In: science²public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e. V. (Hrsg.): Interview im Vorfeld des Foresight Filmfestivals, http://foresight-filmfestival.de/themes-2016/open-space/interview-dr-stefan-hellfeld-experte-fuer-technologie-und-leiter-des-house-living-labs-holl-forschungszentrum-informatik-karlsruhe-fzi, abgerufen am 27.04.2016
[He15d] S. Hellfeld: Das Internet der Dinge – die intelligente Vernetzung der Dinge befindet sich auf dem Vormarsch, In: SIGS DATACOM GmbH (Hrsg.): Online Themenspecial Internet der Dinge 2015, Germany, 2015
[He15c] S. Hellfeld: Quo Vadis – Smart World? In: YourSales (Hrsg.): Stadtwerk der Zukunft V – Haushaltskundenvertrieb 3.0 Vertrieb 3.0: Dem Kunden von morgen auf der Spur, Deutschland, (voraussichtliche Veröffentlichung: November 2015)
[He15b] S. Hellfeld, K. Schneider: Gedämpfte Nachfrage, In: pVS – pro Verlag und Service GmbH & Co. KG (Hrsg.): Treffpunkt Kommune, Smart Home / Politik & Gesellschaft, Deutschland, 2015
[He15a] S. Hellfeld: User Experience im Kontext Smart Home – die smarte Schnittstelle reicht nicht, In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): FORUM UX, Cebit Innovation Award, Germany, 2015
[He14a] S. Hellfeld: FZI House of Living Labs – Innovationsmotor der Technologieregion Karlsruhe, In: Verein der Karlsruher Software-Ingenieure (Hrsg.): VKSI Magazin, S. 8-10, Germany, 2014
[ He14b] S. Hellfeld: Im Internet der großen Datendinge – Warum das Internet of Things und Big Data/Hadoop die Zukunft sind, In: SIGS DATACOM GmbH (Hrsg.): objektspektrum themenspecial IT-Trends 2014: BigData/Hadoop und Internet der Dinge, Germany, 2014
[He14c] S. Hellfeld: Das FZI House of Living Labs: Innovationsplattform für gelebten IT-Technologietransfer, In: OBJEKTspektrum, Heft 04, S.64-69, Germany, 2014
[Hel12] S. Hellfeld: Mobile Informationstechnologie im Unternehmen – Geschäftsprozesse für effiziente Nutzung identifizieren, In: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer (Hrsg.): IM – Die Fachzeitschrift für Information Management & Consulting; Heft 1/2012; S. 30-37, Germany, 2012.
[HMO10] S. Hellfeld, M. Mevius, A. Oberweis: Management kontextgenerierender, mobiler Dienste in Geschäftsprozessen, In: A. Zipf, S. Lanig, M. Bauer (Hrsg.): 6. GI/ITG KuVS Fachgespräch „Ortsbezogene Anwendungen und Dienste“; S. 70–80, Hannover, 2010.

iv.        Wissenschaftliche Vorträge

[Bec18] Industrie 4.0 – Realität oder Wunschdenken, Bechtle-Veranstaltung Digitale Zu-kunft, Karlsruhe, Germany 2018
[HPB17] Vom Aussterben bedrohte Buzz-Words – Wie wir digitalisieren, oder auch nicht! HPE Bechtle SalesClub, Böblingen, Germany 2017
[Sic16] Sicher digitalisieren – vom Hemmschuh zum Afterburner, qSkills Security Summit 2016, Nürnberg, Germany, 2016
[Mob16] Mobile Business im Handwerk – Gegenwart und Zukunft, Digitalisierung im Handwerk, Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe, Karlsruhe, Germany, 2016
[Di16b] Digitale Transformation, KIT-Veranstaltung: Digitales Wirtschaftswunder 4.0, Karlsruhe, Germany, 2016
[Met16] Methoden und Werkzeuge zur effizienten Steuerung von Energieflüssen im SmartHome, 24. C.A.R.M.E.N. Symposium „Energiefahrplan 2050 – Weichen stellen für morgen“, Würzburg, Germany, 2016
[Di16a] Digitale Transformation und IT-Sicherheit, wvib-Veranstaltung: „Sie haben ein IT-Problem in Ihrem Unternehmen“, Karlsruhe, Germany, 2016
[Anw16] Mobile IT –gibt es eine sichere Mobilisierung der IT? 22. Berliner Anwenderforum E-Government, Berlin, Germany, 2016
[Iot15] IoT 4.0 – Was kommt nach dem Internet of Things, Cloud Expo Europe Frankfurt und Data Centre World Frankfurt, Germany, 2015
[Ind15] Industrie 3.9 – Wie kann ich auf die alte Version wechseln?, SOLIDWORKS Experience Day 2015, Neckarsulm, Germany, 2015
[Vis15] Visualisierung und Vernetzung im privatem Umfeld, C.A.R.M.E.N. Fachgespräch, Aschaffenburg, Germany, 2015
[Mob15] Mobile IT –mit Sicherheit ein Zukunftsthema?, IT-Sicherheit für Social, Mobile & Cloud 2015, Frankfurt, Germany, 2015
[Dig15] Digitalisierung von Stadt, Land, …, Vortrag an der Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg, Stuttgart, Germany, 2015
[Zuk15] Die Zukunft unserer Lebens- und Arbeitswelten im 21. Jahrhundert, 14. Deidesheimer Strategie- und Vertriebstagung der kommunalen Energiewirtschaft, Deidesheim, Germany, 2015
[Hol14] FZI House of Living Labs – interdisziplinärer Technologietransfer 2.0, Software Engineering 2014: Fachtagung des GI-Fachbereichs Softwaretechnik, Kiel, Germany, 2014
[Fut14] Die Zukunft des IT-Arbeitsplatzes, Future IT Kongress 2014, Ettlingen, Germany, 2014
[Sma13] Smart Home: intelligente Haustechnologien, Datenvernetzung und Steuerung, World of Energy Solutions, Stuttgart, Germany, 2013
[Ide12] Identification of mobile sub-processes in business process models, IADIS International Conference Theory and Practice in Modern Computing, in Lisbon, Portugal, 2012
[Mob12] Mobile Informationstechnologie als Karrieresprungbrett, Kinder- und Jugend-Uni Bruchsal, Studium Generale, Karlsruhe, 2012
[Sof12] Software Engineering von mobile Apps, Karlsruher Entwicklertage, Karlsruhe, 2012
[Mob11] Mobile IT – Herausforderungen und Potential einer Querschnittstechnologie, Karlsruher Entwicklertage, Karlsruhe, 2011
[Off10] Offroad-Navigationssysteme Herausforderungen im Unternehmen und der Forschung, Windows Mobile Community Get together, im Rahmen der Cebit, Hannover, 2010
[Man10] Management kontextgenerierender, mobiler Dienste in Geschäftsprozessen, 6. GI/ITG KuVS Fachgespräch „Ortsbezogene Anwendungen und Dienste“; Hannover, 2010

II.        Lehrveranstaltungen

i.        Vorlesungen

[He19] Einführung in die Informatik, Hochschule für Technik, Stuttgart, SS19
[He18] IT Aspects of Mobile Business, HECTOR School of Engineering & Management – Tech- nology Business School of the KIT (in Englisch)
[He17] IT Aspects of Mobile Business, HECTOR School of Engineering & Management – Technology Business School of the KIT (in Englisch)
[In16b] Informationsmanagement, Hochschule für Technik, Stuttgart, SS16
[In16a] Interaktive Systeme, Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
[He16a] Modern Network Infrastructures, HECTOR School of Engineering & Management – Technology Business School of the KIT
[He16b] IT Aspects of Mobile Business, HECTOR School of Engineering & Management – Technology Business School of the KIT
[In15d] Informationsmanagement, Hochschule für Technik, Stuttgart, WS15/16
[In15c] Interaktive Systeme, Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
[In15b] Informationsmanagement, Hochschule für Technik, Stuttgart, SS15
[In15a] Interaktive Systeme, Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
[Mob15] Mobile Business, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), SS15.

ii.        Einzelne Vorlesungseinheiten

[Ent16] Entwicklung mobiler Apps, In: Vorlesung Mobile Business, Institut AIFB, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), SS16
[Hec15] Introduction to Service Engineering, In: Service Engineering, HECTOR School of Engineering & Management – Technology Business School of the KIT, 2015
[Ent15] Entwicklung mobiler Apps, In: Vorlesung Software Engineering, Institut AIFB, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), SS15
[In15a] Informationstechnologie und deren Nutzen – eine Frage der Ethik?, In: Studium Generale, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, 2015
[Inf15] Informationstechnologie zur Sicherung unserer eigenen Nachhaltigkeit, In: Studium Generale, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Ludwigsburg, 2015
[Inn14] Innovation-Management in the FZI House of Living Labs, In: Lecture Entrepreneurship, Institute Entechnon, Karlsruhe Institute of Technology (KIT), SS14
[Ent14] Entwicklung mobiler Apps, In: Vorlesung Software Engineering, Institut AIFB, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), SS14
[Ent13] Entwicklung mobiler Apps, In: Vorlesung Software Engineering, Institut AIFB, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), SS13
[Mo12a] Mobile Informationstechnologie als Karrieresprungbrett, In: Studium Generale, Kinder-Uni Bruchsal, SS12

iii.        Seminare

[Mob16] Seminar: Mobile Hacking, A. Oberweis, S. Alpers , E. Eryilmaz, S. Hellfeld, J. Mehl, Ana Skrenkovic, Institut Angewandte Informatik und Formale Beschreibungssprachen, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), WS 10/11
[Mob10] Blockseminar: Mobile Business, A. Oberweis, S. Alpers , M. Decker, E. Eryilmaz, S. Hellfeld, S. Klink, P. Stürzel, Institut Angewandte Informatik und Formale Beschreibungssprachen, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), WS 10/11

iv.        Praktika

[Fri15] Praktikum: Entwicklung einer Android-App, S. Hellfeld, Arbeitsumfeld: Erstellung einer Android-App zur Visualisierung von medialen Inhalten, WS14/15
[Pra12] Praktikum: Software Engineering (for mobile devices), A. Oberweis, S. Alpers, S. Hellfeld, M. Lehner, G. Schiefer, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), WS 12/13

v.        Betreute Abschlussarbeiten

[Frie19] M. Frielingsdorf: Security analysis of the iOS operating system with regards to attack vectors and defense mechanisms, Master Thesis, HECTOR School of Engineering & Management, in cooperation with Telekom Deutschland GmbH, 2019
[Kor19] M. Korneeva: Machine learning technologies in mobile applications for GDPR compli- ance check, Master Thesis, HECTOR School of Engineering & Management, in cooper- ation with IBM, 2019
[Lud19] J. Ludwig: Entwicklung einer Energy Harvesting Lösung zur indirekten Stressreduktion, Master Thesis, Hochschule Mannheim, 2019
[Pal18] F.J. Pal: Entwicklung eines Sensor-Harvester Systems zur Untersuchung der Fußfehl-stellung beim Gehen, Bachelorarbeit, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, 2018
[Lam18] S. Lamp: Internet of Things Plattform für KMU, Masterarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2018
[Sch17] M. Schenzle: Building a reference model for supply chain resilience in the automo-tive area, Master Thesis, HECTOR School of Engineering & Management, in cooperation with IBM, 2017
[Leh15] M. Lehmann: Using a mobile app with context-information for prediction and analytics: Sport fishing clubs as application case, Master Thesis, HECTOR School of Engineering & Management, in cooperation with Salesforce.com, 2015
[Doe15] F. Dötzer: Personalized Marketing – Strategy evolvement and prototyping for enhanced customer interaction by using indoor location-based services, Master Thesis, Hector School of Engineering and Management, in cooperation with IBM, 2015
[Rin15] K. Rinck: Konzeption und Implementierung eines Verfahrens zum kontextsensitiven Handover von multiplattformfähigen Apps, Masterarbeit, Hochschule Karlsruhe, 2015
[Tch15] A. Tchokoteu: Entwicklung eines Multi-Agenten-Systems zur Bluetooth-basierten Multiroom-Wiedergabe von Audiodateien, Projektarbeit, Hochschule Pforzheim, 2015
[Kno15] M. Knöppler: Entwicklung einer rollenbasierten Client-Server-Applikation zur kontextsensitiven Visualisierung von Sensorinformationen auf mobilen Endgeräten, Bachelorarbeit, Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe, In Kooperation mit: Thales Electronic Systems GmbH, 2015
[Lam15] S. Lamp: Entwicklung einer Methode zur mobilen werkzeuggestützten Bestimmung von Aufmerksamkeit, Bachelorarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2015
[Sch15] D. Schmid: Developing a method to assess interdisciplinarity of teams, Master Thesis, Karlsruhe Institute of Technology (KIT), Germany and Linköpings University, Sweden, 2015
[Leh15] M. Lehmann: Using mobile context-information for prediction and analytics: Sport Fishing clubs as application case, Master Thesis, HECTOR School of Engineering & Management, in cooperation with IBM, 2015
[Ack15] J. Ackermann: Synchronized UI testing on multiple devices with SyncIt, Master Thesis, Karlsruhe Institute of Technology (KIT), in cooperation with SAP, 2015
[Zsc15] T. C. Zschocke: Analyse von Modellen zur Innovationsmessbarkeit und deren Adaption auf das Forschungsumfeld, Masterarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2015
[Kan14] J. Kananen: Improving the Sales Process and Sales Reporting of a Telecommunications Company by Introducing Gamification, Master Thesis, Karlsruhe Institute of Technology (KIT) in cooperation with Teliasonera, 2014
[Her13] C. Herr: Design and development of a web-based mobile application for managing a business IT infrastructure, Master Thesis, HECTOR School of Engineering & Management in cooperation with IBM, 2013
[Neu13] A. Neumann: Qualitätssicherung für mobile Apps in elektronischen Marktplätzen, Diplomarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2013
[Kru13] A. Kruck: Analyse und Verbesserung eines Software-Entwicklungsprozesses für mobile Dashboards, Masterarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Kooperation mit der init AG, 2013
[Nag12] W. Nagel: Plattform zum Prototyping von Benutzungsoberflächen für mobile Endgeräte, Diplomarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2012
[Ery11] E. Eryilmaz: Identifikation mobiler Teilprozesse in Geschäftsprozessen, Diplomarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2011
[Kru11] S. Kruwinnus: Mensch-Maschine-Interaktion Abstraktion, Erfassung, sowie Ausführung auf einem Mobilen Endgerät, Masterarbeit, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, 2011
[Hem11] H. Hemriti: Evaluierung eines Bestandsinformationssystems mit aktiven RFID-Transpondern in ‚Retailer Integrated E-commerce‘-Lösungen, Diplomarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2011
[Reu10] J.-F. Reuter: Entwicklung eines Werkzeugs zur Identifikation von Design Pattern in C# Programmen, Studienarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2010
[Nag09] W. Nagel: Bewegungssensorgestützte Indoor-Lokalisierung auf dem Apple iPhone, Studienarbeit, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 2009
[Gal08] W. Gallo: Modellierung einer dreidimensionalen Darstellung geografischer Daten für mobile Geräte, Diplomarbeit, Universität Karlsruhe, 2008

IV.        Mitarbeit in Gremien

[All16] Programmkomitee: Moderation der Veranstaltung: Alles echt? Innovationsfaktor virtuelle und erweiterte Realität, Stuttgart, 2016
[Fore16] Programmkomitee: Juror beim 2. Foresight Filmfestival, Halle an der Saale, 2016
[Sm15b] Programmkomitee: Moderation der Talkrunde: Regionale SmartHome-Aktivitäten –   Aufgaben, Voraussetzungen und Ansätze, Stuttgart, 2015
[Jav15] Programmkomitee: Juror im Rahmen des Wettbewerbs Java-Talent 2015
[Sm15a] Ko-Vorsitzender des Lenkungskreises der landesweiten Initiative SmartHome & Living Baden-Württemberg
[Com15] Programmkomitee: Gutachter Journal of Computer Science and Information Technology, Horizon Research Publishing, USA
[Sim15] Programmkomitee: Workshop-Chair „Simulation-based evaluation of interactive systems“, 29th European Simulation and Modelling Conference (ESM’2015), Leicester, UK, 2015
[AMC14] Programmkomitee: Gutachter AMCIS 14 – 20th Americas Conference on Information Systems, Savannah, Georgia, USA, 2014
[BPM12] Programmkomitee: Gutachter BPMN12 – 4th International Workshop on the Business Process Model and Notation, Vienna, Austria, 2012
[Tow10] Programmkomitee: Workshop-Chair „Towards a European Partnership in support of satellite-enabled downstream services: main fields for action”, Stuttgart, 2010
[Jur10] Programmkomitee: Juror im Rahmen des European Satellite Navigation Competition, München, 2010
[Zuk09] Programmkomitee: Workshop-Chair „Zukunftsperspektiven der Satellitennavigation und mobile IT“ – Trendkongress neteconomy IT-trends für eine vernetzte Welt, Karlsruhe, 2009 (Vertretung für: Herrn Dr. Bringmann)

V.        Auszeichnungen

[Wol14] Wolfgang-Heilmann-Preis für humane Nutzung der Informationstechnologie: Privatheit in der E-Society, S. Hellfeld, A. Koschmider, A. Oberweis, Integrata-Stiftung, Stuttgart, 2014
[Kom13] Auszeichnung im Rahmen des Kompetenzpreis für Innovation und Qualität Baden-Württemberg, S. Alpers, B. Becker, N. Groß, S. Hellfeld, M. Hillenbrand, A. Rashid, B. Rosales, M. Strand, A. Viehl, Stuttgart, 2013